Catering von Künkele Kochkultur für das Opening von `Phyllis – a temporary plant thing` by Miriam Köpf

IMG_6724IMG_6737 IMG_6733 IMG_6735

 

Salat mit gebackenen Süßkartoffeln und Ahornsirup-Vanille-Dressing

 

4 große Süßkartoffeln

2 EL Olivenöl

100 Gramm geräucherter Schinken

1 rote Paprika

1  Staudensellerie

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Schalotte

100 g Cashewnüsse

1 Vanilleschote

6 EL Ahornsirup

6 EL weisser Essig

1 EL Dijonsenf

3 EL Olivenöl

je eine Handvoll frisch gehackte Petersilie, Rosmarin und Thymian

 

Die Süßkartoffeln schälen und würfeln. Auf einem mit Olivenöl gefetteten Blech und etwas Salz bei 200° im Ofen backen. Auskühlen lassen. Die Vanilleschote halbieren, die Samen herauskratzen. Mit wenig heissem Wasser übergiessen und 20 min. ziehen lassen. In der Zwischenzeit den Schinken fein würfeln und in einer Pfanne ohne Fett kross braten, auf Küchenpapier entfetten. Sellerie, Paprika, Schalotte und Frühlingszwiebeln fein würfeln. Mit den Kartoffeln mischen, die Nüsse und den Schinken dazufügen. Für das Dressing Sirup, Senf und Essig verschlagen, Öl langsam dazulaufen lassen lassen, bis eine cremige Vinaigrette entstanden ist. Vanillesamen und Vanillewasser zufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und mit den anderen Zutaten vermengen. Zum Schluß die frischen Kräuter vorsichtig unterheben.

Guten Appetit!

Valentine´s Menue für zwei … ganz in pink!

Rote Bete-Ingwer-Süppchen mit Garnelen

  • 1 Schalotte
  • 1 Karotte
  • 1 Packung vorgegarte Rote Bete
  • 1 Stück Ingwer, ca. 2 cm
  • 0,5 l Gemüsebrühe
  • 0,2 l Sahne
  • 100 g Garnelen
  • ein paar Korianderblättchen
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer

Schalotte und Möhre fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen, die Roten Bete in grobe Stücke schneiden und dazugeben. 10 min. köcheln lassen. Die Roten Bete entfernen. Die Garnelen bei kleiner Hitze in der Suppe garziehen lassen. Mit der Sahne verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Korianderblättchen dekorieren.

 

Orangen-Möhren-Risotto

  • 1 Schalotte
  • 1 Orange
  • 2 Urmöhren (ersatzweise normale Karotten)
  • 1,5 Tassen Risottoreis
  • ca. 0,5l Gemüsebrühe
  • ca 0,2l Rosé
  • 2 EL frisch geriebener Parmesan
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer

Von der Orange einige schmale Streifen abschälen und beiseite legen. Die restliche Orangenschale fein abreiben, den Saft auspressen. Die Schalotte und die Urmöhren fein würfeln und zusammen mit dem Reis in Olivenöl anschwitzen, bis der Reis glasig ist. (Bei Verwendung normaler Möhren diese erst nach etwa der halben Garzeit zugeben, sie werden schneller weich). Mit etwas Wein ablöschen. Die abgeriebene Schale hinzufügen, salzen und pfeffern. Köcheln lassen, bis der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, dann wieder Flüssigkeit zugeben (erst den Wein, dann den Saft, dann die Brühe). Diesen Schritt immer wiederholen, bis der Reis gar ist. Den Parmesan unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Orangenschalenstreifen anrichten.

 

Himbeer-Panna Cotta

  • 4 EL Milch
  • 1 EL Mehl
  • 2 Blatt Gelatine
  • 2 EL Zucker
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 0,25 l Sahne
  • 125 g Himbeeren
  • ein paar Zweige Minze
  • Puderzucker

Die Milch mit dem Mehl erwärmen und die Gelatine darin auflösen. In einem anderen Topf die Sahne mit Zucker und Vanille kurz aufkochen, vom Herd nehmen und die Milch sorgfältig unterrühren. In hübsche Schälchen füllen und kühlstellen, mit den Himbeeren und der Minze dekorieren, mit Puderzucker bestäuben. Oder die Hälfte der Himbeeren pürieren und unter die Sahnemischung rühren, dann weiter wie oben.

 

Und der perfekte Wein dazu:

Cuvée Weiss 2014 vom Weingut Warth, Württembergstr. 120, 70327 Stuttgart-Untertürkheim…

Impressionen der Eröffnung: Böblinger Businesswochen 2015

Das Video der Eröffnung: Böblinger Businesswochen 2015

Am 19. Oktober starten die Böblinger Businesswochen

Hören, was geht. Sehen, was läuft

Hören, was geht. Sehen, was läuft. Und spüren, welche Vielfalt die große Welt der Wirtschaft zu bieten hat. Es ist wieder so weit: Wenn am Montag, den 19. Oktober, die Böblinger Businesswochen 2015 gestartet werden, beginnen in der Großen Kreisstadt spannende Tage. Vorhang auf und Bühne frei für die Denker und Lenker, Macher und Schaffer der hiesigen Arbeitswelt. Weiterlesen